Tagung zum Thema Wortbildung /

Conference on word formation


Bern, 5. / 6. Februar 2014

Abstract:


Miriam Schmidt-Jüngst
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland
Wie aus schœnde Schönheit wurde. Zum Schwund des Derivationsmusters mit dt. -de, lux. -t und westfries. -te


Wird in der Wortbildungsforschung überhaupt einmal der diachrone Wandel einzelner Wortbildungsmuster zum Gegenstand gemacht, so richtet sich das Interesse zumeist auf den Siegeszug einzelner Suffixe, die an Produktivität gewinnen und andere Muster verdrängen (z.B. Scherer 2005 zur Nomen agentis-Bildung mit -er, Demske 2000 zur ung-Nominalisierung). Es wird gar konstatiert, dass "der Schwund von Wortbildungsmodellen mit Affixen erst interessant [wird], wenn er im Zusammenhang mit dem konkurrierenden Aufkommen anderer Modelle gleicher Funktion betrachtet wird" (Munske 2002, 27).

Ziel dieses Vortrags ist es, aufzuzeigen, dass der Produktivitätsverlust eines Wort-bildungsmodells auch über die Konkurrenz mit anderen Affixen hinaus einen lohnenden Untersuchungsgegenstand darstellt. Am Beispiel der Abstraktderivation mit dem Suffix dt. -de < ahd. -ida soll korpusbasiert dargestellt werden, welche Faktoren zum Niedergang eines Wortbildungsmusters beitragen oder ihm entgegenwirken, wobei der Fokus auf dem Wandel von Input- und Outputbeschränkungen liegt. Kontrastierend zum Deutschen werden das Luxemburgische und das Westfriesische herangezogen, in deren Diachronie das Suffix -t bzw. -te andere Pfade eingeschlagen hat. Diese Gegenüberstellung unterschiedlicher Produktivitätsverläufe ermöglicht es, die Determinanten des Produktivitätsverlusts eines Wortbildungsmusters näher zu beleuchten.

Literatur:
Demske, Ulrike (2000): Zur Geschichte der ung-Nominalisierung im Deutschen. In: PBB. Band 122, 365-411.
Munske, Horst Haider (2002): Wortbildungswandel. In: Mechthild Habermann et al. (Hg): Historische Wortbildung des Deutschen. Tübingen, 23-40.
Scherer, Carmen (2005): Wortbildungswandel und Produktivität: eine empirische Stu-die zur nominalen "-er"-Derivation im Deutschen. Tübingen.

zurück zur Vortragsliste/back to list of papers zurück zum Tagungsplan/back to schedule
zurück zur Startseite/home